Mittwoch, 26. April 2017

Scorched von Jennifer L. Armentrout

Titel: Scorched
Verlag: Piper
Erscheinungsdatum: 03.04.2017
Seitenzahl: 304
Genre: Liebesroman
Preis: Taschenbuch 9,99; eBook 8,99
ISBN:  9783492310277





Inhalt:

Andrea und Tanner. Tanner und Andrea. An dem meisten Tagen weiß Andrea nicht, ob sie Tanner näherkommen oder ihm lieber eine verpassen will. Er ist definitiv heiß, aber sie halten es fast nie länger als fünf Minuten in einem Raum zusammen aus. Bis jetzt. Der gemeinsame Sommerurlaub mit ihren beiden besten Freunden Sydey und Kyler in einer Hütte in West Virginia ändert alles. Plötzlich können die beiden nicht mehr ohne einander. Doch Andrea hat private Probleme, die sie völlig aus der Bahn werfen und ihre Liebe zu Tanner zu zerstören drohen.


Meine Meinung:

Der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout lässt hat mir wie immer sehr gut gefallen. Die Geschichte ließ sich angenehm und locker lesen. Neben der Liebesgeschichte wurden hier auch ernstere Probleme angesprochen.

Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Andrea und Tanner geschrieben. Andrea ist schlagfertig und zweifelt meist an sich selbst. Tanner ist sehr zielorientiert und weis genau, was er einmal Beruflich machen möchte. Durch Andreas kratzbürstige und schlagfertige Art fand ich die Handlungen an manchen Stellen sehr unterhaltsam.
Mir hat es auch gut gefallen, dass Sydney und Kyler auch noch erwähnt wurden.
Das Buch ist sehr dünn, weshalb die Geschichte aus meiner Sicht nicht ganz so die Tiefe hat, da es mir meist zu schnell ging und ich manches nicht so nachvollziehen konnte.

Das Cover ist okay, jedoch gefallen mir persönlich die Farben nicht so gut. Ebenso finde ich, dass die Personen auf dem Cover nicht gut zu Andrea und Tanner passen. 


Fazit:

Die Geschichte hat mir gut gefallen. Es ist unterhaltsam und ließ sich leicht lesen und trotzdem geht es auch um ernstere Themen.


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★★

Vielen Dank an den Piper Verlag für dieses Rezensionsexemplar. 


Samstag, 22. April 2017

Rock my Body von Jamie Shaw

Titel: Rock my Body 
Autorin: Jamie Shaw
Verlag: Blanvalet
Erscheinungsdatum: 17.04.2017
Seitenzahl: 384
Genre: Liebesroman
Preis: Broschur 12,99; eBook 9,99
ISBN: 9783734103551

Inhalt:

Als Dee das erste mal auf den sexy Gitarristen Joel der Band The Last Ones To Know trifft, weiß sie eines ganz genau: Auch ihn wird sie in kürzester Zeit um en Finger gewickelt haben! Schließlich konnte ihr noch nie ein Mann widerstehen. Aber in Joel hat sie ihr Gegenstück gefunden, denn auch er hat den Ruf nichts anbrennen zu lassen. Zwischen ihnen sprühen sofort die Funken - in jeder Hinsicht, denn beide haben ihren eigenen Kopf und klare Ansichten, was sie von festen Beziehungen halten. Und bald muss sich Dee eingestehen, dass sie mehr sein will, als nur Joels Affäre.


Meine Meinung:

Dieses Buch hat mir wieder super gefallen. Der Schreibstil von Jamie Shaw lässt sich wie immer einfach nur fantastisch lesen. Die Seiten sind wieder nur so davon geflogen und die Geschichte lies sich angenehm und leicht lesen.

Die Geschichte ist wie immer aus der Sicht der weiblichen Protagonisten also hier aus der Sicht von Dee geschrieben. Dee ist sehr selbstbewusst und hat einen tollen Humor. Joel ist ein heißer Bad Boy, der in seinem Leben schon viel durchgemacht hat. Beide wurden von der Autorin sehr authentisch dargestellt.
Auch die anderen Charaktere wie Rowan, Adam, Shawn und Mike habe ich sofort in mein Herz geschlossen.

Die Handlungen waren für mich nicht vorhersehbar, weshalb die Geschichte spannend blieb.

Das Cover finde ich wieder wunderschön gemacht. Die Farben sind einfach nur toll und es passt wieder super zur Geschichte.


Fazit:

Jamie Shaw hat hier wieder eine tolles Buch geschaffen. Ich bin begeistert und freue mich sehr auf Rock my Soul und Rock my Dreams. Ich kann es jedem nur dringend empfehlen.


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★★★

Vielen Dank an den Blanvalet Verlag und an das Bloggerportal von Random House.

Freitag, 21. April 2017

Rock my Heart von Jamie Shaw

Titel: Rock my Heart 
Autorin: Jamie Shaw
Verlag: Blanvalet
Erscheinungsdatum: 13.02.2017
Seitenzahl: 384
Genre: Liebesroman
Preis: Broschur 12,99; eBook 9,99
ISBN: 9783734102684




Inhalt:

Feiern, tanzen - einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan und ihrer besten Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know in den angesagtesten Club der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen, und trifft dort auf Adam Everest, den absolut heißen, verdammten Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen - zu einem Kuss, der nicht nur ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen lässt. 


Meine Meinung:

Ich liebe diese Reihe jetzt schon. Der Schreibstil von Jamie Shaw war einfach nur toll, das Buch lies sich sehr erfrischend, leicht und locker lesen, so dass ich es binnen zwei Tagen gelesen hatte.

Das Buch ist aus der Sicht von Rowan geschrieben. Rowan war mir von Anfang an super sympathisch. Sie ist etwas schüchtern, hilfsbereit und zu allen sehr freundlich. Adam war mir ebenso sehr sympathisch. Er ist der Bad Boy, den alle Mädchen umschwärmen, alles kriegt was er will.
Besonders die Jungs von Adams Band Shawn, Mike und Joel sind mir durch ihre herzliche Art Rowan gegenüber sofort ans Herz gewachsen. 

Insgesamt fand ich die Charaktere sehr sympathisch und von der Autorin authentisch dargestellt. Obwohl die Geschichte an manchen Stellen vorhersehbar war blieb es trotzdem spannend. 

Das Cover finde ich wunderschön gemacht, es ist schlicht aber trotzdem passt es ebenso wie der Titel einfach super zu der Geschichte. 


Fazit:

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen, da die Charakter einfach nur toll dargestellt worden sind und die Emotionen gut rübergekommen sind. 
Ich freue mich schon sehr auf Rock my Body und auf die Geschichte der Jungs. 


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★★★


Samstag, 15. April 2017

Boston HeartBeat 3 von M. C. Steinweg

Titel: Boston HeartBeat 3
Autorin: M. C. Steinweg
Verlag: CreateSpace Selfpublishing
Erscheinungsdatum: 01.03.2017
Seitenzahl: 474
Genre: Roman
Preis: Taschenbuch 13,99; eBook 3,99
ISBN: B01MYA05JJ



Inhalt: 

Als Keiths Penthouse im Chaos versinkt braucht er jemanden, der dies sauber macht und es soll keine junge Frau sein. Deshalb gibt sich Joleen als Mann aus, da sie das Geld unbedingt braucht. Keith geht Joey (eigentlich ja Joleen) nicht mehr aus dem Kopf und glaubt, dass er schwul oder zumindest verrückt wird. Doch dann entdeckt er wer Joey wirklich ist.  


Meine Meinung:

Die Geschichte ist einfach der Hammer. Der Schreibstil ist sehr flüssig, fesselnd, lässt sich sehr angenehm und locker lesen, so dass die Seiten nur so davon geflogen sind. 

Das ganze Buch ist aus der Ich-Perspektive von Joleen und Keith geschrieben, was mir sehr gut gefallen hat. Beide waren mir sofort mega sympathisch und sind mir schon nach kurzer Zeit sehr ans Herz gewachsen. Die gesamte Geschichte wurde von der Autorin sehr realistisch dargestellt, so als würde ich beide schon länger kennen. Die Gedankengänge sowie die Dialoge zwischen den beiden waren einfach so fantastisch. 

Das Cover gefällt mir super, die Farben sind gut aufeinander abgestimmt, der Titel ist toll und es passt vor allem sehr gut zur Geschichte. Ebenso passt es insgesamt super zu der gesamten Boston HeartBeat Reihe. 


Fazit:

Die Geschichte war einfach so traumhaft schön und so realistisch dargestellt. Ich habe es regelrecht verschlungen. Das Buch muss man auf jeden Fall dringend gelesen haben.


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★★★

Beyond - Ich bin dir verfallen von Chelsea Fine

Titel: Beyond - Ich bin dir verfallen
Autorin: Chelsea Fine
Verlag: Blanvalet
Erscheinungsdatum: 20.03.2017
Seitenzahl: 352
Genre: Roman
Preis: Taschenbuch 8,99; eBook 7,99
ISBN: 9783734103919





Inhalt:

Jenna ist ein totaler Kontrollfreak - vor allem, was ihre Gefühle betrifft. Deshalb passt es ihr auch gar nicht, dass der sexy Bad Boy Jack ihr nicht mehr aus dem Kopf geht. Als er sich dann auch noch selbst zu Jennas Roadtrip einlädt, fällt es ihr immer schwerer, die Oberhand zu behalten. Seit Jack sein altes Leben hinter sich gelassen hat, ist Jenna sein einziger Lichtblick. Doch obwohl die beiden vor einiger Zeit eine heiße Nacht miteinander verbracht haben, hält sie ihn auf Abstand, bis ihm seine Vergangenheit einholt und beide in Gefahr bringt.


Meine Meinung: 

Der Schreibstil war okay und lies sich angenehm lesen, jedoch hat mir irgendwie die gewisse Tiefe gefehlt. Ebenso bin ich nicht ganz so gut in das Buch reingekommen, weshalb es mir die Geschichte irgendwie ein bisschen oberflächlich rüberkam. Zudem wurde die Geschichte von der Autorin nicht unbedingt besonders glaubhaft dargestellt.

Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Jenna und Jack geschrieben, was mir ganz gut gefallen hat. Jenna und Jack waren nett dargestellt. Besonders ist mir die Familie von Jenna und Jack durch ihre herzliche Art ans Herz gewachsen.

Das Cover finde ich okay. Jedoch finde ich passen die Menschen auf dem Cover nicht zu Jenna und Jack (man hätte wenigstens tätowierte Covermodels nehmen können).


Fazit:

Die Geschichte ist unterhaltsam und gut für so mal zwischendurch. Jedoch konnte mich die Geschichte nicht überzeugen.


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★

Vielen Dank an das Bloggerportal von Random House für dieses Rezensionsexemplar.


Montag, 10. April 2017

Lara & Tim - 10 Tage in Vancouver 1c von Jutie Getzler

Lara & Tim - 10 Tage in Vancouver 1c von [Getzler, Jutie]Titel: Lara & Tim - 10 Tage in Vancouver 1c
Autorin: Jutie Getzler
Verlag: Bookshouse
Erscheinungsdatum: 04.04.2017
Seitenzahl: 532
Genre: Liebesroman
Preis: eBook 2,99
ISBN: 9789963536986




Inhalt:

Zehn aufregende Tage in Vancouver führten dazu, dass Lara in Deutschland ungeduldig auf Tim wartet, den sie dort im Urlaub kennen- und lieben gelernt hat. Anfangst scheint auch das Glück perfekt zu sein doch wie es so typisch in Laras Leben, läuft nicht alles nach Plan. Eine zufällige Begegnung sowie Tims dramatische Veränderung bringen Laras Gefühlswelt ziemlich durcheinander und stellen sie vor eine Entscheidungsfrage. 


Meine Meinung:

Nach dem ich schon den ersten Teil dieser Geschichte gelesen habe wollte ich natürlich unbedingt wissen, wie es mit Lara und Tim weiter geht. Ich wurde auch nicht enttäuscht und fand diese Geschichte insgesamt viel schöner und irgendwie auch gefühlvoller als der erste Teil. 

Der Schreibstil von Jutie Getzler lässt sich sehr angenehm, flüssig und leicht lesen. Die Autorin hat es geschafft, die Emotionen super zu dem Leser zu bringen, so dass man oft dachte, es wären seine eigenen. 

Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Lara geschrieben. Lara und Tim waren mir sehr sympathisch und wurden hier in diesem Buch sehr authentisch dargestellt. Auch Patrick war mir dieses Mal richtig sympathisch. 

Das Cover gefällt wieder sehr gut, da es einfach, schlicht gestaltet ist und trotzdem wunderschön ist. Ebenso passt es sehr gut zu den anderen Büchern. 


Fazit:

Ein echt tolles und gefühlvolles Buch so voller Emotionen. Ich bin schon sehr gespannt auf die anderen beiden Geschichten und werde diese auf jeden Fall lesen. 


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★★★

Vielen Dank an den Bookshouse Verlag für dieses Rezensionsexemplar. 

Samstag, 8. April 2017

Hüterin der Schatten von Suzanne Wright

Titel: Hüterin der Schatten 
Autorin: Suzanne Wright
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 13.03.2017
Seitenzahl: 480
Genre: Romantasy 
Preis: Taschenbuch 9,99; eBook 8,99 
ISBN: 9783453318229





Inhalt: 

Seit Jahren ist Jamie in den heißblütigen Dante verknallt. Dass das ganze Rudel darüber Bescheid weiß, macht es für Jamie nicht leichter, sich endlich der unangenehmen Wahrheit zu stellen: Dante steht einfach nicht auf sie. Was vielleicht das Beste ist, denn Jamie hat ein großes Problem, das niemand – vor allem Dante nicht – erfahren darf. Ein Problem, das nicht nur sie, sondern alle zu zerstören droht, die sie liebt. Doch ausgerechnet als Jamie ihre Flirtversuche einstellt, entdeckt Dante seine Leidenschaft für sie.




Meine Meinung:

Mir hat das Buch einfach wahnsinnig gut gefallen. Den Schreibstil der Autorin finde ich toll, da es sich sehr leicht und locker lesen ließ. Ebenso hat es mir gut gefallen, dass die Geschichte so voller Gefühle und schwer vorhersehbar war.

Die Geschichte ist aus der Sicht von Jamie und Dante geschrieben, was ich toll fand, denn so konnte man hinter ihre Fassade blicken und beide besser kennenlernen.
Jamie und Dante waren mir beide unheimlich sympathisch und durch ihr eigene Art wurden sie sehr authentisch dargestellt, so dass ich beide sehr lieb gewonnen habe.
Auch die Nebencharaktere wie Jamies Bruder, ihre Freundinnen oder der Rest des Rudels wurde hier von der Autorin sehr realistisch dargestellt.

Das Cover gefällt mir sehr gut, da es ebenso wie der Titel sehr gut zur Geschichte passt. Es deutet auch schon an, dass es in dieser Geschichte etwas heißer zugeht.


Fazit:

So ein wunderschönes Buch ich kann es jedem nur ans Herz legen, da es einfach so wundervoll und so voller Emotionen ist.


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★★★

Vielen Dank an das Bloggerportal von Random House für dieses Rezensionsexemplar.

Donnerstag, 6. April 2017

Liebeskummer gibt es nicht von Ney Sceatcher

Bildergebnis für liebeskummer gibt es nicht lovelybooksTitel: Liebeskummer gibt es nicht
Autorin: Ney Sceatcher
Verlag: Forever
Erscheinungsdatum: 03.04.2017
Seitenzahl: 317
Genre: Jugendbuch 
Preis: eBook 3,99
ISBN: 9783958181793




Inhalt: 

Lowa kennt sich mit Liebeskummer aus. Kein Wunder, ihre Mutter ist immer noch nicht über die Trennung von ihrem Vater hinweg. Daher hat Lowa es sich zur Aufgabe gemacht, ihren Mitschülerinnen über ihren Herzschmerz hinwegzuhelfen. Sie selbst hält sowieso nichts davon. Doch als sie Jasper kennen lernt, den sie äußerst attraktiv findet verknallt sie sich kurzerhand in ihn. 


Meine Meinung:

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, da die ganze Geschichte sehr spannend, humorvoll geschrieben ist und sich luftig leicht lesen lässt. 

Die Geschichte ist komplett aus der Sicht von Lowa geschrieben. 
Lowa ist mir durch ihr hilfsbereite, witzige und verpeilte Art sofort ans Herz gewachsen. Ihre beste Freundin, Jasper sowie auch die anderen Charakter fand ich von der Autorin echt toll dargestellt.

Das Cover gefällt mit gut. Es passt perfekt zu dem Buch und deutet schon an, dass es sich in der Geschichte um einen lockeren Jugendroman dreht. 



Fazit:

Ein schöner Jugendroman, der sich luftig leicht lesen lässt und mit viel Herz von der Autorin geschrieben ist.


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★★★

Dienstag, 4. April 2017

Feel the Boss - (K)ein Chef für eine Nacht von April Dawson

Bildergebnis für feel the boss - (k)ein chef für eine nacht lovelybooksTitel: Feel the Boss - (K)ein Chef für eine Nacht
Autorin: April Dawson
Verlag: LYX
Erscheinungsdatum: 02.02.2017
Seitenzahl: 224
Genre: Roman
Preis: Taschenbuch 8,99; eBook 3,99
ISBN: 9783726305182



Inhalt:

Sarah steht nach sieben Jahren Sean gegenüber, der ihr das Herz gebrochen hat. Er kann sich nicht mehr an sie erinnern und nun ist er plötzlich auch noch ihr Chef. Doch bei jedem Lächeln und jedem Augenzwinkern macht ihr Herz Luftsprünge.



Meine Meinung:

Mir hat das Buch einfach super gefallen. Der Schreibstil von April Dawson ist einfach klasse, da sich das Buch sehr leicht und locker lesen ließ. Ebenso sind die Emotionen dadurch super rübergekommen.

Die Geschichte ist abwechselnd aus der Sicht von Sarah und Sean geschrieben, was mir mal wieder super gefallen hat, da man beide sehr gut kennenlernen konnte.

Sarah und Sean waren mir mega sympathisch und wurden authentisch dargestellt. Auch Sarahs Schwester und Seans Brunder fand ich in realistisch dargestellt, dagegen konnte ich mich leider mit Sarahs Vater gar nicht anfreunden.

Das Cover gefällt mir sehr gut, da es sehr schlicht gehalten aber trotzdem schön ist. Ebenso passt es sehr gut zu der Boss-Reihe.


Fazit:

Ein super Buch, dass sich sehr schnell lesen lässt und unterhaltsam ist.


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★★★

Samstag, 1. April 2017

Rocky Mountain Gold von Virginia Fox

Bildergebnis für rocky mountains gold lovelybooksTitel: Rocky Mountain Gold
Autorin: Virginia Fox
Verlag: Dragonbooks
Erscheinungsdatum: 30.03.2017
Seitenzahl: 360
Genre: Liebesroman
Preis: eBook 5,99
ISBN: 783906882062




Inhalt:

Nach einer schrecklichen Tragödie verließ Zelda vor 14 Jahren fluchtartig ihr Zuhause in den Rocky Mountains. Erst das unwiderstehliche Angebot, in Independence ihre eigene Apotheke zu führen, bewegt sie zur Rückkehr. Kaum angekommen, holen die Geister der Vergangenheit sie wieder ein: ihre totgeglaubte Jugendliebe Cruz ist entgegen ihren Erwartungen sehr lebendig … 
Cruz hat keine Ahnung, wie sehr die Ereignisse von damals Zeldas Leben auf den Kopf gestellt haben. Weshalb begegnet ihm die temperamentvolle Schönheit mit so viel Feindseligkeit? Ist an den Verschwörungstheorien, die sie aufstellt, etwas dran? Nicht alle sind begeistert, als die beiden einen Waffenstillstand schließen und hartnäckig versuchen, die alten Geschichten zu entwirren. Die Ereignisse überschlagen sich. Drohen sich die Geschehnisse von damals zu wiederholen – oder finden Zelda und Cruz diesmal ihr Happy End?



Meine Meinung:

Mir hat das Buch super gefallen. Den Schreibstil von Virginia Fox fand ich in diesem Buch wieder klasse. Die Geschichte ließ sich sehr leicht und locker lesen, so dass die Seiten nur so davon geflogen sind. 

Zelda und Cruz waren mir unheimlich sympathisch. Besonders mit Zelda konnte ich sehr gut mitfühlen. Auch wie sich Cruz verhalten hat fand ich einfach nur toll. Die Emotionen der beiden waren sehr schön und greifbar dargestellt. Auch die Bewohner von Independence fand ich wieder so toll dargestellt. 

Das Buch ist aus mehreren Perspektiven geschrieben, was mir hier in dieser Geschichte sehr gut gefallen hat. Die Schauplätze wurden gut dargestellt, so dass man sie sich sehr gut bildlich vorstellen konnte. Die Spannung wurde von Seite zu Seite gesteigert, was mir seht gut gefallen hat. 

Das Cover gefällt mir sehr gut, da es sehr gut zum Buch passt sowie auch zu den anderen Rocky Mountain Serien. Den Titel finde ich ebenso super passend zur Geschichte.


Fazit:

Eine sehr spannende und tolle Fortsetzung der Rocky Mountain Serie. 


Deshalb gebe ich dem Buch: 
★★★★★

Vielen Dank an Virginia Fox für dieses Rezensionsexemplar.