Freitag, 30. Dezember 2016

10 Tage in Vancouver von Jutie Getzler

Titel: 10 Tage in Vancouver
Autorin: Jutie Getzler
Verlag: epubli
Erscheinungsdatum: 19.09.2016
Seitenzahl: 528
Genre: Liebesroman
Preis: Taschenbuch 12,99; eBook 3,99
ISBN: 97883741851056



Inhalt:

Lara ist in Patrick den Schauspieler ihrer neuen Lieblings Serie Smart Town verliebt. Deshalb beschließt sie nach Vancouver zu fliegen um ihn kennen zu lernen.
Am Flughafen kommt der erste Entscheidungspunkt. Ich habe mich für das zweite entschieden.
Da sie kein Hotel in Vancover bekommt schlägt der Taxifahrer vor sie zur Pension seiner Schwester zu fahren.
Dort lernt sie dann auch Lou kennen und es knistert gewaltig zwischen den beiden und ab diesen Punkt vergisst sie dann Patrick. Doch die Liebe der beiden wird ein paar Tage später auf die Probe gestellt, Denn Lou verbirgt etwas vor ihr.


Meine Meinung:
10 Tage in Vancouver ist ein echt tolles Buch von Jutie Getzler.
Der Schreibstil ist echt super und lässt sich echt super lesen, sodass die Seiten nur so davon fliegen. Das Buch ist aus der Sicht von Lara in der Ich-Perspektive geschrieben, was ich sehr passend fand.
Beide Protagonisten in meinem Fall Lara und Lou da ich die zweiten Variante gewählt habe finde ich sehr sympatisch. Ebenso auch Caroline die Besitzerin der Pension ist mir durch ihre mütterliche Art sehr ans Herz gewachsen
Das Cover finde ich wunderschön mit den pink Tönen und der schwarzen Silhouette eines Paares. Der Titel und das Cover sind auf jeden Fall sehr passend zur Geschichte.
Ich fand es toll auch mal eine interaktive Liebesgeschichte lesen zu dürfen, denn das ist mal was anderes, dass man selbst bestimmen kann wie es weiter gehen soll.



Fazit:


Ein echt tolles Buch von Jutie Getzler. Klare Lesempfelung.

Vielen Dank an Jutie falls du dies hier siehst. Es hat mir echt sehr viel Spaß dein wunderbares Buch lesen zu dürfen.


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★★★

Zeta - Eisig schimmernder Sommer von Lana Rotaru

www.lana-rotaru.de
Titel: Zeta: Eisig schimmernder Sommer
Autorin: Lana Rotaru
Verlag: Selfpublishing
Erscheinungsdatum: 18.11.2016
Seitenzahl: 448
Genre: Jugendbuch
Preis: Taschenbuch 16,99; eBook 4,99
ISBN: B01M3N2CZE




Inhalt: 

Andrew King stark vor sechs Monaten bei einer Fahrt mit seinem Motorrad. Alle glauben an einen Unfall. Nur seine Schwester Amanda ist sich sicher, dass es Mord war. In ihren Augen sind die beiden besten Freunde ihres Bruder Dante und Van die Hauptverdächtigen.
Sie begibt sich auf die Suche nach Beweisen und deckt dabei Geheimnisse auf, die sie an ihrem Bruder zweifeln lassen. War Andrew wirklich der, für den sie ihn immer hielt?
Sie beginnt alles vermeintliche Beständige in ihrem Leben in Frage zu stellen. Die Beziehung zu ihrem Bruder. Ihre Freunde. Ihr Bauchgefühl.
Selbst ihr Herz verrät sie und schlägt offenbar immer noch für den selbstverliebten, arroganten Frauenheld Dante.


Meine Meinung:

Es ist keine normale Liebesgeschichte sondern eine ganz besondere, die nie langweilig wird.
Ich fand die Geschichte, die Lana da geschaffen hat echt wunderbar. Der Schreibstil ist echt klasse es lässt sich sehr leicht und flüssig lesen, sodass die Seiten nur so davon fliegen. Das Buch wurde nie langweilig und blieb immer spannend, sodass ich es nicht aus der Hand legen konnte.
Beide Protagonisten Amanda und Dante fand ich sehr sympatisch.
Das Cover finde ich wunderschön, obwohl mir das vorherige Cover ein bisschen besser gefallen hat. 
Dieses Buch hat mehr als fünf Sterne verdient.

Fazit:

Ein echt wahnsinnig tolles und spannendes Buch von Lana Rotaru.


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★★★

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Die Schattensurfer von Hubert Wiest

Titel: Die Schattensurfer
Autor: Hubert Wiest
Verlag: CreateSpace Selfpublishing
Erscheinungsdatum: 24.10.2013
Seitenzahl: 460
Genre: Jugendbuch
Preis: Taschenbuch 13,99; eBook 4,99
ISBN: 781493556175


Inhalt:

RUHL ist die Abkürzung für Rechnerunterstützte Humanleitung ein System auf dem die Gedanken der Menschen auf dem Zentralcomputer gespeichert werden und dies dem Allgemeinwohl zugutekommt.
Sansibar steht kurz davor ihre Kristallprüfung abzulegen und ein Teil von RUHL zu werden. Sie muss sie bald ablegen um in RUHL aufgenommen zu werden. Doch bald findet sie heraus, dass RUHL viel mehr ist, als es vorgibt zu sein. Denn sie hat ein Geheimnis und möchte nicht dass es jemand herausfindet.

Luan lebt bei den HÄPPY KIDZ dem Kinderheim. Er ist ein Genie in Sachen Computer. Als er Geld leiht (bzw. stiehlt) wird er von Mama Berta der Leiterin erwischt und von der Kristallfeier ausgeschlossen. Er flieht in den Luna Park und dort begegnet er Kalawesi dem Besitzer des Parkes. Er bringt ihn in die Schattenstadt wo er von den Sipos sicher ist - denn die arbeiten für RUHL. Zudem verspricht er ihn irgendwann zurück zu holen und das er einen roten Kristall bekommt. In der Schattenstadt soll er dann mit anderen Jugendlichen in seinem Alter Attraktionen für den Luna Park programmieren. Denn dies ist seine Chance um von RUHL aufgenommen zu werden. Kurze Zeit später kreuzen sich die Wege von den beiden.


Meine Meinung:

Mir hat das Buch die Schattensurfer von Hubert Wiest super gefallen. Das Buch hat einen super Schreibstil, der sich sehr flüssig, leicht und locker lesen lässt und obwohl das Buch ab 12 Jahren ist lässt es sich auch sehr gut als Jugendlicher oder Erwachsener lesen.
Es ist mit Humor und Witz geschrieben was mir sehr gut gefallen hat. Ebenso bleibt es sehr spannend und die Geschichte ist nicht vorhersehbar. 

Die beiden Protagonisten Sansibar und Luan fand ich sehr sympatisch ich habe beide schon nach kurzer Zeit lieb gewonnen und in mein Herz geschlossen. 
Die Schattensurfer ist aus zwei Sichten geschrieben aus der Sicht von Sansibar und Luan was toll gemacht ist, denn so erfährt man etwas über ihre Gedanken und Gefühle.

Das Cover finde ich wunderschön mit dem Schatten und im Hintergrund die Stadt. Ebenso passen der Titel und das Cover echt so gut zu der Geschichte. Die Farben harmonieren sehr gut miteinander was mir super gefällt.


Fazit:

Ein tolles Buch das bis zur letzten Seite spannend bleibt. Es ist auf jeden Fall empfehlenswert!

Vielen Dank an Hubert Wiest das ich dieses tolle Buch lesen durfte.


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★★★

Samstag, 10. Dezember 2016

Hundert minus einen Tag von Kim Leopold



Titel: Hundert minus einen Tag
Autorin: Kim Leopold
Verlag: CreateSpace Selfpublishing
Erscheinungsdatum: 08.11.2016
Seitenzahl: 80
Genre: Liebesroman
Preis: e Book 1,49; Taschenbuch 5,00
ISBN: B01N8WVAZG



Inhalt:
Kurz vor Weihnachten wird Alina von ihrem Freund abserviert und das, obwohl sie gerade in den Zug steigen wollte, um ihn zu besuchen. Am Bahnhof trifft sie auf Cameron, einen amerikanischen Austauschstudent, der sich mit der akkurat gefalteten Stofftaschentuch einen Weg in ihr Herz erschleicht. Er entführt sie in ein magisches Münster, voll mit Weihnachtsmärkten, gebrannten Mandeln und schiefen Popsongs, bis ihr das Leben plötzlich wieder leicht erscheint. Es könnte alles so perfekt sein, wenn da nicht dieses Geheimnis wäre, das Cameron mit sich herumträgt. 


Meine Meinung:

Das Buch hat mir echt super gefallen. 
Der Schreibstil hat mir auch echt mega gut gefallen, das Buch ließ sich super leicht und flüssig lesen, sowas es leider sehr schnell gelesen war. 
Die beiden Protagonisten Alina und Cameron fande ich sehr sympathisch und sind mir nach der kurzen Zeit schon sehr ans Herz gewachsen. 
Das Cover finde ich auch echt sehr schön, es strahlt so etwas weihnachtliches aus. 


Fazit: 

Ein echt wundervollen Roman hat da Kim Leopold geschaffen. 

Vielen dank an dich, dass ich dein Buch lesen und an der Leserunde auf Lovelybooks teilnehmen durfte. 


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★★★