Donnerstag, 27. Juli 2017

Gesucht! Vater mit Herz von Isabella Defano

Titel: Gesucht! Vater mit Herz 
Autorin: Isabella Defano
Verlag: CreateSpace Independent Publishing  
Erscheinungsdatum: 21.10.2016
Seitenzahl: 146
Genre: Liebesroman
Preis: Taschenbuch 5,99: eBook 1,99
ISBN: 9781507833414




Inhalt:

Larissa lernt auf einer Firmenfeier den charmanten Ralph kennen und geht mit ihm aus. Nach dem gemeinsamen Wochenende erwartet sie vergebens auf seinen Anruf. Zwei Monate später sieht sie ihn wieder und ist geschockt. Ralph ist Raphael de Luca, der Sohn ihres neuen Chefs und kann sich nicht mehr an sie erinnern. Erst nach der Geburt ihrer Zwillinge trifft sie erneut auf ihn. Er hat sich inzwischen völlig verändert und sieht Larissa nur noch als Lügnerin. Für in ist die Behauptung der Vater ihrer Zwillinge zu sein nur ein Trick, um an Geld zu kommen.
Für Larissa bricht die Welt zusammen, da sie sich diese Verhaltensänderung nicht erklären kann. Doch sie weis nicht, dass Raphael aufgrund eines Autounfalls teilweise sein Gedächtnis verloren hat.


Meine Meinung:

Mir hat das Buch gut gefallen. Der Schreibstil von Isabella Defano ließ sich locker und leicht lesen. Anfangs fand ich es etwas gewöhnungsbedürftig doch nach und nach wenn man sich daran gewöhnt hat lässt es sich gut lesen.

Larissa ist eine schüchterne, junge Frau und auch meiner Sicht eine echt tolle Mutter, weshalb sie mir sehr sympathisch war. Sie würde alles für ihre beiden Mädels tun obwohl sie eine nicht so tolle Kindheit hatte.
Raphael dagegen mochte ich anfangs gar nicht doch gegen Ende wurde er mir sympathischer. Gut er hat einen Gedächtnisverlust und ich kann ihn auch ein bisschen verstehen, dass er Larissa gegenüber vorsichtig ist. Doch die ganzen Beleidigungen ihr gegenüber finde ich gingen echt nicht.
Die Familie Del Luca sowie Ronja die Freundin von Larissa haben mir sehr gut gefallen.

Das Cover finde ich schön gemacht mit den Farben und auch mit dem Pärchen das vorne drauf ist.


Fazit:

Eine schöne, leichte und unterhaltsame Lektüre perfekt für zwischendurch. Jedoch hätte man mit dem Gedächtnisverlust aus meiner Sicht noch mehr ausholen können. Ansonsten war es eine tolle Geschichte. 


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★★

Vielen Dank an Isabella Defano, die mir ihr Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zu Verfügung gestellt hat.

Montag, 24. Juli 2017

Rock my Dreams von Jamie Shaw

Rock my DreamsTitel: Rock my Dreams
Autorin: Jamie Shaw 
Verlag: Blanvalet
Erscheinungsdatum: 17.07.2017
Seitenzahl: 416
Genre: Liebesroman
Preis: Broschur 12,99; eBook 9,99
ISBN: 9783734105555




Inhalt:

Hailey möchte so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, er ist der Ex Freud ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zürckgewinnen will. Deshalb geht Hailey auf Abstand, doch dies fällt ihr schwer, da sie immer an Mike denken muss. Doch er wird alles dafür tum um ihr zu beweisen, dass sie für ihn das Mädchen ist, auf das er sein Leben lang gewartet hat.


Meine Meinung:

Ich liebe dieses Buch, ich liebe diese Reihe. Der Schreibstil von Jamie Shaw hat mir auch hier wieder einfach so wahnsinnig gut gefallen. Die Geschichte ließ sich sehr schnell lesen, da sie sehr fesselnd war, so dass ich es kaum aus der Hand legen konnte.

"Ich will nur dich. Ich bin jeden Tag dankbar, dass ich mich in das falsche Mädchen verknallt habe, weil es mich zu dem richtigen geführt hat. Es solltest immer nur du sein".

Die Geschichte ist aus der Sicht von Hailey geschrieben. Hailey und Mike waren mir so unglaublich sympathisch, weshalb ich beide sofort in mein Herz geschlossen habe. Hailey ist bodenständig und ein richtig tolles Mädchen. Sie kämpft darum und will um jeden Preis Tierärztin werden. Durch ihre natürliche Art ist sie wunderschön. Ich mag Joel, ich mag Adam, ich mag Shawn noch mehr, doch am allermeisten der drei liebe ich Mike. Mike ist einfach ein Gentleman, er ist süß, witzig, romantisch und zockt genauso wie Hailey gerne, weshalb die beiden perfekt zusammenpassen.
Auch die anderen Charaktere wie der Rest der Band, Leti und Haileys kleiner Bruder Luke haben mir super gefallen. Nur Danica konnte ich gar nicht leiden. Sie ist einfach so arrogant, hält sich für was besseres und bekommt alles von ihrem Daddy in den Arsch geschoben, weshalb ich sie wegen ihrer Art gehasst habe.

"Ich habe das Gefühl, ich habe mein Leben lang auf dich gewartet, und jetzt, wo ich dich gefunden habe, will ich keinen Tag ohne dich verbringen. Ich will abends mit dir ins Bett gehen. Ich will morgens mit dir aufwachen. Ich will meine Arme um dich legen, wenn ich grundlos lächle". 

Das Cover ist auch bei Rock my Dreams wieder wunderschön gemacht. Mir gefällt die Farbe gut und der Titel passt aus meiner Sicht einfach so perfekt zur Geschichte.

"Ich will dich. Ich habe zu lange auf dich gewartet, um das hier zu vermasseln".


Fazit:

Ein wunderschöner und perfekter Abschluss der Rock my Reihe. Ich habe diese Reihe geliebt und kann sie jeden nur wärmstens empfehlen. Lest es und liebt sie diese Reihe ist einfach so wundervoll. Ich bin richtig traurig, dass sie schon zu Ende ist.


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★★

Vielen Dank an den Blanvalet Verlag und das Bloggerportal von Randomhouse, die mir freundlicherweise dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Donnerstag, 20. Juli 2017

Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir von Lauren Blakely

Titel: Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir
Autorin: Lauren Blakely
Erscheinungsdatum: 10.07.2017
Seitenzahl: 305
Genre: Liebesroman
Preis: Taschenbuch 9,99; eBook 8,99
ISBN: 9783956496868




Inhalt:

Spencer ist ein Playboy und hat jede Nacht eine andere Frau. Doch um den braven und perfekten Sohn gegenüber seiner Familie zu spielen braucht er eine Schein-Verlobte für sieben Tage. Was läge da nicht näher als seine beste Freundin Charlotte zu fragen. Doch wieso geht im Charlotte nicht mehr aus dem Kopf? Sie sind doch beste Freunde.


Meine Meinung:

Es war eine nette Geschichte, die unterhaltsam war. Der Schreibstil von Lauren Blakely war okay und hat sich soweit ganz gut lesen lassen.

Das Buch ist komplett aus der Sicht von Spencer geschrieben, was mir sehr gut gefallen hat, da dies mal etwas anderes war. Zudem fand ich es interessant ein Buch mal aus der Sicht eines Mannes zu lesen. Spencer und auch Charlotte waren mir irgendwie sympathisch Spencer ist ein typischer Playboy, der jede Nacht eine andere Frau abschleppt. Charlotte ist Spencers beste Freundin und führt gemeinsam mit ihm drei Bars.
Die Personen waren mir zu perfekt dargestellt, weshalb mich die Geschichte nicht ganz so überzeugen konnte. Ebenso waren die Handlungen meist vorhersehbar und die Emotionen blieben leider auch meist zu kurz.

Das Cover finde ich nett gemacht. Mit dem Ring passt es sehr gut zur Geschichte. Die Farben sind okay aber gefallen mir nicht ganz so.

Fazit:

Mir hat das Buch gut gefallen. Es ist unterhaltsam, hat sich gut lesen lassen aber war etwas langatmig. Insgesamt blieben mir auch die Emotionen etwas zu kurz. Deshalb gebe ich dem Buch 3,5 Sterne.


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★

Vielen Dank an den MIRA Taschenbuchverlag für dieses Leserundenexemplar.

Montag, 17. Juli 2017

Forbidden Love Story. Weil ich dir begegnet bin von Anna Savas

Titel: Forbidden Love Story. Weil ich dir begegnet bin 
Autorin: Anna Savas
Verlag: Impress
Erscheinungsdatum: 06.07.2017
Seitenzahl: 291
Genre: Jugendbuch
Preis: eBook 3,99
ISBN: 9783646603293



Inhalt:

Als Vesper zum ersten Mal dem gut aussehenden Alex über den Weg läuft, fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Seine grünen Augen scheinen direkt hinter ihre Fassade zu blicken und sie dazu bringen alles andere zu vergessen. Bis sie ihm bei einem Abendessen bei der neuen Familie ihrer Mutter wiedersieht. Doch dann stellt sich heraus, wer er ist und dass die Liebe nicht sein darf.


Meine Meinung:

Mir hat das Buch gut gefallen. Ich habe das Buch in etwa einen Tag gelesen, da der Schreibstil von Anna Savas angenehm und jugendlich geschrieben ist.

Das Buch ist komplett aus der Sicht von Vesper geschrieben, weshalb man sie gut kennenlernen konnte. Sie war mir sehr sympathisch und ich konnte mich gut in sie hineinversetzen. Sie hat es im Moment echt schwer und tat mir auch richtig leid. Ihre Eltern sind getrennt, ihre Mutter will ihren neuen Freund heiraten, die Freundin ihres Vaters ist schwanger und als wäre dies nicht schon schlimm genug betrügt ihr Freund sie auch noch. Doch dann begegnet sie Alex, in den sie sich verliebt, doch diese Liebe darf nicht sein. Alex hat mir gut gefallen. Er ist sehr charmant und witzig. Jedoch wurde er genauso wie "Tante Edith" die Buchhändlerin aus Verspers Lieblingsbuchladen und "Onkel Marty" etwas zu blass dargestellt.

Mir ging alles ein bisschen zu schnell. Zudem hat es leider der Geschichte etwas an Spannung und Tiefgang gefehlt.
Das Cover finde ich einfach mega schön gemacht. Es passt gut zur Geschichte. Jedoch hätte man die Haare von Vesper eventuell noch deutlicher hervorheben können, da sie ja rote Haare hat.


Fazit:

"Forbidden Love Story" ist eine schöne Geschichte, die noch Potential nach oben hat. Mit einem lockeren Schreibstil und tollen Charakteren hat Anna Savas eine tolle Geschichte erschaffen. Jedoch konnte ich das "Forbidden" nicht nachvollziehen. Ich kann es aber trotzdem für ein paar schöne Lesestunden empfehlen.


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★★

Vielen Dank an den Impress Verlag und an die Autorin Anna Savas, dass ich an der Leserunde auf Lovelybooks teilnehmen durfte.

Freitag, 14. Juli 2017

Ich träumte von deiner Liebe von Bettina Kiraly

Bettina Kiraly – Ich träumte von deiner LiebeTitel: Ich träumte von deiner Liebe
Autorin: Bettina Kiraly
Erscheinungsdatum: 30.01.2017
Seitenzahl: 293
Genre: Liebesroman
Preis: Taschenbuch 9,99; eBook 5,99
ISBN: 9783960871408




Inhalt:

Als Rebecca und Daniel sich zum ersten Mal treffen funkt es zwischen den beiden sofort. Es folgt die glücklichste Zeit in Rebeccas Leben. Als sie vier Jahre später nach einem Treppensturz im Krankenhaus erwacht steht ihre Welt Kopf. Hat die gemeinsame Zeit mit Daniel tatsächlich existiert und ist er tatsächlich bei einem Autounfall ums Leben gekommen? Nur mit Daniels besten Freund kann sie in der Erinnerung an ihre große Liebe schwelgen. Doch wie soll sie auf Dauer zwischen zwei Welten leben?


Meine Meinung:

Der Schreibstil von Bettina Kiraly hat mir gut gefallen, da sich die Geschichte angenehm lesen ließ. Ich wollte das Buch unbedingt lesen, da mich der Inhalt und auch besonders das Cover sehr angesprochen haben.

Die Geschichte ist aus der Sicht von Rebecca geschrieben.
Rebecca und Valentin waren mir sympathisch, obwohl ich Rebeccas Handeln manchmal nicht ganz nachvollziehen konnte. Valentin hat mir durch seine hilfsbereite und eigene Art gut gefallen. Auch Rebeccas Schwester und ihre Mutter sorgen sich sehr um Rebecca, weshalb sie auf mich sehr nett gewirkt haben.
Jedoch fand ich die Zeit nachdem Rebecca aus dem Koma aufgewacht ist etwas unrealistisch dargestellt. Sie lag 4 Jahre, das sind umgerechnet 1.460 Tage im Koma. Danach hat sie außer ihre Träume keine bleibende Schäden, was ich unrealistisch fand.

Das Cover gefällt mir durch die pastelligen Farben sehr gut. Zudem finde ich auch, dass es gut zur Geschichte passt.

Fazit:

Eine schöne und emotionale Geschichte. Leider es mir ein einigen Stellen zu unrealistisch und konnte mich deshalb nicht ganz so von sich überzeugen.


Deshalb gebe ich dem Buch:
★★★★

Vielen Dank an dp DIGITAL PUBLISHERS für dieses Rezensionsexemplar.